Syndikal LogoTaschenkalender für das Ende der Lohnarbeit

Das Jahr

ist mehr als

249 Arbeitstage!*

In unserem Archiv findest du die Beiträge
aller bisherigen Jahrgänge
des Taschenkalenders »SyndiKal«

 
Österreich

Das SYNDIKAT ist eine Gewerkschaftsinitiative

[ Die beschriebene Initiative gibt es heute leider nicht mehr. Es gibt allerdings in Wien aktuelle das neue »Wiener ArbeiterInnensyndikat« ]

Wir gehen arbeiten, haben Kinderbetreungspflichten, machen eine Ausbildung, sind arbeitslos, genauso wie Du, werte Leserin, werter Leser auch. Wir wollen andere ArbeiterInnen über erfolgreiche Kämpfe, Ideen und Möglichkeiten informieren. Wir sind gegen den Kapitalismus und propagieren das auch: Die öffentliche Diskussion über Direkte Aktion (=> selberwehren ohne Bürokraten), Selbstorganisierung und Klassenkampf wollen wir fördern.

Wir wollen eine radikale Basisgewerkschaft aufbauen, die nicht nur bellt sondern beißt! Das SYNDIKAT ist ein Ort der Solidarität und des gemeinsamen Kampfes für ein besseres Leben!

Was ist das Allgemeine Syndikat?

Das Allgemeine Syndikat Wien (SYNDIKAT) ist eine Gewerkschaft(sinitiative) für alle Berufe, daß heißt es ist unser Ziel, möglichst viele Mitglieder aus unterschiedlichsten Berufszweigen und Beschäftigungsverhältnissen zu gewinnen. Hier wollen wir Ideen diskutieren, Probleme besprechen, Lösungen suchen, wie eine anarchosyndikalistische Föderation eigenständiger Selbstorganisationsgruppen und Syndikate (Gewerkschaften) aufgebaut werden könnte.

Unser derzeitiger Schwerpunkt liegt bei Öffentlichkeitsarbeit, sprich: die Propagierung unserer Ideen, die Kritik am bestehenden System, die  öffentliche Diskussion über Direkte Aktion, Selbstorganisierung und Klassenkampf von unten zu fördern. Andererseits beinhaltet der Name dieser Gruppe auch den Anspruch, eben ein Syndikat zu sein. Eine Gewerkschaft also für all jene, die in den üblichen Zentral-Gewerkschaften, aber auch in den schon bestehenden Syndikatsinitiativen keinen Platz finden.

Das Arbeitslosensyndikat

richtet sich an all jene, die aktuell in keinem konkreten Arbeitsverhältnis stehen und entweder von Arbeitslosengeld, Notstand, Sozialhilfe, Kinderbetreuungsgeld, Krankengeld und dgl. leben und damit auf das Wohlwollen von staatlichen Einrichtungen oder Versicherungen angewiesen sind, so nicht gemeinsam Mittel und Wege gefunden werden sich zu wehren.

Die Libertäre Initiative Sozial Arbeitender (LISA)

ist ein Syndikat für all jene, die im weitesten Sinne im sozialen Bereich arbeiten, als Sozialarbeiter, Verwaltungsangestellte, im Gesundheitswesen, als Zivildiener.

Der Libertäre Bildungsverein

Die Idee des Bildungsvereins ist so alt wie die ArbeiterInnenbewegung selbst. Hier geht es aber um »Selbstbildung«, nicht um Pädagogik, Unterricht oder Belehrung, sondern um eine Form der Selbstermächtigung über Wissen, das eigenständige und kollektive Erwerben von Kenntnissen, das Teilen von Fähigkeiten und Informationen.

Wir wollen nicht verhehlen, daß dies allesamt noch kleine Initiativen sind, die aber puncto Engagement und Kampfesgeist den bürokratischen Vertretungseinrichtungen um nichts nachstehen. Sie alle wollen noch wachsen, damit sie schlagkräftig und lebendig werden. Dass vieles heute noch nicht geht, in Zukunft aber vielleicht schon, liegt gerade auch an dir! Zudem sind wir jederzeit offen für die Bildung neuer Selbstorganisationsgruppen (Syndikate), wenn sich genug Leute aus einer Industrie/Branche finden. Deine Initiative ist gefragt! Aus diesen Initiativen und neu gebildeten Orts-, Betriebs- sowie Industrie/Branchengruppen soll sich mittelfristig eine anarchosyndikalistische Gewerkschaftsföderation in Österreich / Zentraleuropa bilden.
                                                                  


Kommentare

Zu diesem Beitrag hat noch niemand einen Kommentar verfasst...

Kommentar schreiben

Aus den Kommentaren...

J. schrieb am 21.12.2013 zu
März 1920 - Die vergessene Revolution :

...der Frank Dittmeyer hat hierzu übrigens seine Magisterarbeit als Historiker geschrieben. Genauer: über die Rezeption der Ereignisse in ...